Dental Tribune Switzerland
Chemiker und Perio Plus+ Entwickler Christoph Fiolka im Labor, in dem Perio Plus+ entwickelt wurde. (Foto: CURADEN)

CHX und CITROX–Mundspülungen einer neuen Generation

von Kasper Mussche, DTI
October 21, 2019

Chlorhexidin ist das populärste orale Antiseptikum mit der besten Studienlage, hat allerdings eine Reihe von Nebenwirkungen. Aus diesem Grund hat CURADEN nach ausführlichen Tests und Studien CURAPROX Perio Plus+ entwickelt – eine Familie chlorhexidinhaltiger oraler Antiseptika mit zwei organischen Komponenten: CITROX und Polylysin. Als Mastermind hinter Perio Plus+ weiss der Chemiker Christoph Fiolka besser als jeder andere, wie die natürlichen Bestandteile von Perio Plus+ die mundspülungsbasierte Therapie revolutionieren könnten.

Herr Fiolka, was hat Sie dazu gebracht, Perio Plus+ zu entwickeln?
Nun, man muss sich klarmachen, dass eines der Merkmale jeder guten Mundspülung eine gute Substantivität ist. Sie muss eine lang anhaltende Wirkung haben, damit die Patienten den ganzen Tag über optimalen Schutz geniessen, wenn sie die Spülung benutzen. Die übliche Anwendungshäufigkeit ist zweimal täglich. Chlorhexidin war lange unser einziges Mittel, das diese nachhaltige antibakterielle Wirkung hatte. Ausgangspunkt bei der Entwicklung von Perio Plus+ waren Hinweise, dass eine Kombination aus CITROX und Polylysin lange an Zähnen haften kann.

Was sind die Hauptwirkstoffe von Perio Plus+?
Da gibt es verschiedene wichtige Substanzen. Natürlich wäre da zum einen CITROX, bei dem es sich um ein Antiseptikum aus der Bitterorange und damit ein sehr natürliches Extrakt handelt – etwas, das wir im Alltag regelmässig zu uns nehmen. Als Nächstes fügten wir Polylysin hinzu, ein weiteres organisches Antibakterium. Und dann ist da noch Xylitol zur Vorbeugung von Karies. Ausserdem enthalten Perio Plus+ REGENERATE, Perio Plus+ FOCUS und Perio Plus+ SUPPORT noch Hyaluronsäure.

Wie wirkt CITROX im Mund?
CITROX ist eine Mischung aus verschiedenen Substanzen, vor allem Bioflavonoiden. Diese Bioflavonoide kommen in der Natur vor, wo sie von Pflanzen zur Bekämpfung mikrobieller Infektionen hergestellt werden. Als Bestandteil einer Mundspülung hemmt CITROX das Bakterienwachstum, und zwar – was besonders erfreulich ist – auf natürliche Weise. Ausserdem sind die Komponenten von CITROX bereits Bestandteil unserer täglichen Ernährung, wir sind also darauf eingestellt und müssen keine Nebenwirkungen befürchten.

Wie sollte Perio Plus+ eingesetzt werden?
Perio Plus+ hilft unseren Anwendern bei der Prophylaxe von Parodontose oder Periimplantitis und dient zur Gesunderhaltung des Zahnfleisches und der Zähne.

Was macht den Mix aus CITROX und Polylysin so unschlagbar?
Nun, CITROX alleine haftet nicht an Zähnen und Zahnfleisch. Polylysin dagegen tut das sehr wohl und hält damit CITROX an Ort und Stelle. Im Ergebnis vermittelt die Kombination aus CITROX und Polylysin einen nachhaltigen Effekt, der es ermöglicht, mit einer Spülung zweimal am Tag einen entsprechenden Ganztagsschutz zu erreichen. Der entscheidende Faktor lautet Substantivität.

Die Unterstützung aus dem universitären Bereich war von Anfang an gross. Wir arbeiteten eng mit Universitäten in Grossbritannien und Kanada, später dann auch mit Forschern in Deutschland und der Schweiz zusammen. Wir werden auch in Zukunft an CITROX arbeiten, es ist also definitiv ein langfristiges Forschungsprojekt. Erste Studien zeigen sehr gute Resultate für die Kombination von Chlorhexidin und CITROX. Trotzdem gibt es immer noch sehr viel über die Kombination CITROX–Polylysin in Erfahrung zu bringen. Wir stehen noch ganz am Anfang.

Besuchen Sie die Perio Plus+ Webseite für mehr Informationen.

 

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Neueste Ausgaben
E-Paper

DT Switzerland No. 8, 2019

PDF öffnen E-Paper öffnen Alle E-Papers

© 2019 - Alle Rechte vorbehalten - Dental Tribune International