Dental Tribune Switzerland

“One fits all” ist out – Differenzierte Lokalanästhesie bei Risikopatienten

Das Prinzip "one fits all" ist in der dentalen Lokalanästhesie überholt: Jeder Patient verdient eine differenzierte Lösung, die auf ihn, die Behandlung und seine Erwartungshaltung abgestimmt ist.

"One fits all" ist out: Aktuelle wissenschaftliche Empfehlungen zur differenzierten Lokalanästhesie
  • Anamnese - Überdosierung vermeiden
  • Patientenaufklärung - rechtssicher vorgehen
  • Injektionstechnik der Indikation angepasst auswählen
  • Lokalanästhetikum - Präparate individuell abstimmen
  • Einsatz des Lokalanästhetikums bei Risikopatienten


Watch the webinar
Latest Issues
E-paper

DT Switzerland No. 5, 2020

Open PDF Open E-paper All E-papers

© 2020 - All rights reserved - Dental Tribune International