Dental Tribune Switzerland

Italien: 15.000 Betrüger entdeckt

Von Riviera Côte d'Azur Zeitung/Dental Tribune-Redaktion
March 16, 2010

Italienischen Gesundheitsbehörden entlarvten Zahnärzte, die keine sind. Das berichtet die deutschsprachige Riviera Côte d'Azur Zeitung.

Bei Kontrollen entdeckten die Behörden rund 15.000 Zahnärzte, die keine Berufsausbildung besitzen. 120 Praxen wurden geschlossen, wie die Zeitung berichtet.

„Die Zahl der falschen Zahnärzte ist in den letzten Jahren laut Behördenbericht wieder angestiegen“, schreibt die Riviera Côte d'Azur Zeitung, „ein Grund: Viele illegale Einwanderer haben keine Krankenversicherung und suchen sich einen billigen dentista. Das ist oft geradezu gefährlich, denn die Kontrolleure fanden bei den falschen Zahnärzten in den so genannten Praxen oftmals katastrophale hygienische Bedingungen vor. Ein Markt, den meistens falsche Zahnärzte aus China und Sri Lanka bedienen.“

In Genua wurden drei Zahnmediziner angezeigt. Sie hätten zwar ein Studium nachweisen können, beschäftigten aber in ihren Praxen Angestellte, die keine entsprechende Ausbildung hatten, und ihnen sogar Operationen übertragen hatten.


Hinterlassen Sie eine Nachricht

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2021 - Alle Rechte vorbehalten - Dental Tribune International