Dental Tribune Switzerland

Web-Tutorial online: Lifestyle als Risikofaktor für Parodontitis

By OEMUS MEDIA AG
December 14, 2020

LEIPZIG - Das Web-Tutorial mit Prof. Dr. James Deschner widmet sich veränderbaren Risikofaktoren und unterstreicht die präventiven und therapeutischen Möglichkeiten, die sich aus dem Wissen um diese ätiologischen Faktoren ergeben.

Parodontitis ist eine multifaktorielle inflammatorische Erkrankung des Parodonts, die durch Knochen- und Attachmentverlust gekennzeichnet ist. Unter den bekannten Risikofaktoren sind vor allem diejenigen von Bedeutung, die veränderbar sind. Mikroorganismen im dentalen Biofilm stellen eine notwendige Bedingung für die Parodontitisentstehung dar. Das häusliche, mechanische und chemische Biofilmmanagement ist daher von größter Bedeutung.

Eine Vielzahl von Studien hat weiterhin gezeigt, dass vor allem auch Rauchen zu den Risikofaktoren für die Entstehung und Progression der Parodontitis zählt. Zudem wurde nachgewiesen, dass durch Tabakentwöhnung das Parodontitisrisiko wieder gesenkt werden kann. Dies unterstreicht die Notwendigkeit, in der zahnärztlichen Praxis über den Zusammenhang zwischen Rauchen und Parodontitis zu informieren und Maßnahmen zur Tabakentwöhnung zu unterstützen. Übergewichtigkeit und Adipositas, häufig assoziiert mit Typ 2-Diabetes, tragen ebenfalls zu einem erhöhten Risiko für Parodontitis bei. In diesem Kontext kommt daher einer gesunden Ernährung und ausreichenden physischen Aktivität eine besondere Rolle zu. Schließlich ist auch bekannt, dass mentaler Stress, der als Belastung empfunden wird, Einfluss auf das Immunsystem und damit auf die Entstehung und das Fortschreiten einer Parodontitis nehmen kann.

Das Web-Tutorial zum Thema „Lifestyle als Risikofaktor für Parodontitis mit Prof. Dr. James Deschner widmet sich diesen veränderbaren Risikofaktoren und unterstreicht die präventiven und therapeutischen Möglichkeiten, die sich aus dem Wissen um diese ätiologischen Faktoren ergeben. Jetzt registrieren!

Direkt zum Web-Tutorial

Um künftig über alle Online-­Fortbildungshighlights infor­miert zu sein, können Sie kostenlos Mitglied in der ZWP online CME-Community werden sowie unter www.zwp-online.info/newsletter den CME-Newsletter abonnieren.

Hinweis zu den Fortbildungspunkten: 1 Punkt kann insgesamt erworben werden. Nachdem die notwendige Abspielzeit von 45 Minuten erreicht ist, werden die CME-Fragen für registrierte Nutzer freigeschaltet. Bei erfolgreichem Testergebnis können Sie dann das Zertifikat über einen CME-Punkt herunterladen.

Das Angebot ist für alle User kostenlos. Um das Web-Tutorial zu verfolgen, ist keine Anmeldung notwendig. Allerdings erhalten nur registrierte User der ZWP online CME-Community Zugang zu den CME-Fragen und somit die Chance, einen CME-Punkt zu erwerben. 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2021 - All rights reserved - Dental Tribune International