Dental Tribune Switzerland

Erstes Online-Symposium für digitale Zahnmedizin: 3Shape veranstaltet 24-Stunden-Webinar-Marathon

KOPENHAGEN – Seit über 20 Jahren gehört 3Shape zu den führenden Unternehmen der digitalen Zahnmedizin. Mit einem globalen Online-Symposium bietet 3Shape Zahnärzten jetzt eine einzigartige Gelegenheit für Fortbildung und Networking in Zeiten von Social Distancing. Das Programm umfasst insgesamt 30 Webinare, die innerhalb von 24 Stunden live übertragen und von führenden Dental-Experten präsentiert werden. Das Sympoisum ist kostenfrei und öffnet am 19. Juni um 13 Uhr seine virtuellen Türen.

„Vor dem Hintergrund der derzeitigen Reise- und Versammlungsbeschränkungen war 3Shape bestrebt, Zahnärzten neue Möglichkeiten zu bieten, von zu Hause aus zu lernen und sich zu vernetzen“, sagte Lars Christian Lund, Senior Vice President Business Development and Marketing bei 3Shape. „Wir freuen uns sehr über das bevorstehende weltweite 24-Stunden-Symposium von 3Shape – unser ‚Learnathon’, der rund um die Uhr stattfindet und möglicherweise der erste seiner Art für die Zahnmedizin ist!“

Themenvielfalt: Von Praxismanagement bis zu klinischen Workflows

Die 30 Live-Webinare decken ein breites Themenspektrum ab, darunter Ratschläge für Zahnärzte für ein effektives Praxismanagement nach COVID-19, digitale Workflows für jeden Kenntnisstand und jedes Fachgebiet sowie die persönliche Digital-Geschichte eines Vater-Sohn-Teams.

Dr. Joachim Wever © 3Shape

Zusätzlich zu 16 englischen Webinaren, werden 14 Webinare in neun verschiedenen Landessprachen abgehalten, darunter drei Webinare in deutscher Sprache.

Am 19. Juni um 14 Uhr referiert Dr. Joachim Wever zum Thema „Reduktionsscannen mit dem TRIOS IOS“. Der Experte arbeitet bereits seit 2012 mit dem TRIOS-Intraoralscanner von 3Shape und in seiner Praxis werden seit über vier Jahren keine konventionellen Abdrücke mehr genommen. Im Webinar berichtet Wever von den Vorteilen, die das Reduktionsscannen gegenüber herkömmlichen Verfahren bietet.

Dr. Andreas Adamzik © 3Shape

Dr. Andreas Adamzik, Zahnarzt mit eigenen Praxen in Dorsten, Gelsenkirchen und Recklinghausen, inklusive angeschlossenem Meister-Labor, informiert im Anschluss die Teilnehmer über die aktuellen Entwicklungen in der digitalen Zahnheilkunde mit besonderem Fokus auf aktuelle Scanning-Systeme und die Möglichkeiten von Excitement-Apps für die Optimierung von Arbeitsabläufen und Kommunikation. Das Webinar mit dem Titel „Entwicklung eines neuen Praxiskonzeptes unter Einbeziehung von TRIOS 4 und seinen Excitement-Apps“ wird am 19. Juni ab 15 Uhr live übertragen.

Dr. Rudolf Fürhauser (links) und Dr. Lukas Fürhauser © 3Shape

Im dritten deutschsprachigen Webinar zeigen die Implantologie-Experten, Dr. Lukas Fürhauser und Dr. Rudolf Fürhauser, wie die Digitalisierung im implantologischen Bereich prognostizierbare, präzise und minimalinvasive Implantatrestaurationen in der ästhetischen Zone ermöglicht. Ihr Vortrag, „Der digitale Weg der ästhetischen Einzelzahnrekonstruktion“, startet am 20. Juni um 11 Uhr.

Hochklassiger Wissenstransfer und Fortbildungspunkte zum Nulltarif

Der virtuelle Rahmen des 3Shape 24h Global Symposiums ermöglicht es Zahnärzten ein Event mit Live-Charakter sowie globale Networking-Möglichkeiten sicher von zu Hause aus zu erleben. Die Teilnahme an der Online-Veranstaltung ist komplett kostenfrei. Nach einer schnellen und einfachen Registrierung unter www.3shapesymposium.com können die Teilnehmer ein personalisiertes Programm erstellen, indem sie sich für einzelne Webinare anmelden, die ihre persönlichen Lernziele und individuellen Interessen widerspiegeln.

Nach jedem Webinar haben die Teilnehmer die Möglichkeit, themenbezogene Fragen zu beantworten, um einen Fortbildungspunkt zu erhalten. Insgesamt können 30 Fortbildungspunkte erworben werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Latest Issues
E-paper

DT Switzerland No. 5, 2020

Open PDF Open E-paper All E-papers

© 2020 - All rights reserved - Dental Tribune International