Dental Tribune Switzerland

Dental 2010: Rekordbesuch erwartet

Von Johannes Eschmann, Dental Tribune
February 03, 2010

KRIENS – Noch 16 Wochen bis zur Eröffnung der Dental 2010 mit SSO-Kongress Ende Mai in Basel. Wie  steht es mit den Vorbereitungen, wie läuft die Buchung der Messestände, was erwartet die Besucherinnen und Besucher?

Ueli Breitschmid, Präsident ASD (Arbeitgeberverband der Schweizer Dentalbranche), unter dessen Patronat die Messe stattfindet, und Otto Jost Schnyder vom Komitee der SDE, dem Veranstalter der   Ausstellung, sprachen mit Dental Tribune, dem Media Partner.

„Die Dental 2010 mit SSO-Kongress in Basel wird der Höhepunkt des Jahres für alle Dentalprofis“, so Ueli  Breitschmid. Das Interesse in Basel auszustellen ist gross, die Ausstellungsfläche bis auf wenige  Quadratmeter vermietet. Bereits 176 Aussteller und etwa 200 Unteraussteller haben sich angemeldet. Sie  zeigen ein umfassendes Angebot der Dentalbranche für Zahnärzte, Zahntechniker und DH’s und DA’s. Die  Ausstellungshalle und die Messeinfrastruktur bieten mehr Komfort als Montreux. „Alles auf einer Ebene,  hell und übersichtlich, Verpflegung in der Halle, ein professionelles Messemanagement, die Erreichbarkeit  der Messe per ÖV oder individuell lassen einen Besucheransturm erwarten“, freut sich Otto Schnyder, der  für die Messe zuständige Koordinator.

Je grösser das Angebot, desto attraktiver ist eine Messe für die Besucher. „Wir wollen eine total attraktive Dental-Messe organisieren, die noch viel mehr Besucher als in Montreux anziehen wird“, davon ist Ueli  Breitschmid überzeugt. Dazu erwarten wir auch Besucher aus dem benachbarten Südbaden und dem  Elsass. Für die Bewohner des Dreilandes ist Basel das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum. Dental  Tribune hat als Media-Partner der Dental 2010 in den Partnerausgaben in Frankreich, Deutschland, Österreich und Italien zum Besuch in Basel eingeladen.

Was wird in Basel anders sein? Ueli Breitschmid: „Auf Sonderschauen verzichten wir, diese standen zu  sehr in Konkurrenz zu den Angeboten der Aussteller, zudem war der Aufwand riesig im Verhältnis zur  Resonanz.“

In der Ausstellungshalle finden die Besucher und Aussteller ein kulinarisches Angebot von Bratwurst  bis Top-Menu. Ihren Pausenkaffee erhalten die Kongressteilnehmer ebenfalls in der Ausstellung. Für  die Abendunterhaltung ist ebenfalls bestens gesorgt:
• Das Galadiner, erstmals tafeln SSO und ASD gemeinsam, findet am Donnerstagabend statt. Das Haus wurde zum „Historischen Restaurant“ des Jahres 2008 gewählt.
• Am Freitag geht’s dann laut und rhythmisch zu. An der Dental Club Night unter dem Motto „VANILLA goes North“ präsentiert sich die aus der  Presse bekannte Nobel Disco VANILLAClub aus Riazzino (Mike Tyson) bei Locarno den Besuchern. Für  Stimmung sorgt „Sir Colin“, die Nummer eins unter den Schweizer DJs, der auch international zu den  Grössen seines Genres zählt.

Wie schon 2008 gehen auch bei der Dental 2010 die Garderobeneinnahmen an die SDI (Secours Dentaire International). Präsident Dr. Caspar Hirzel kann sich schon heute auf den Cheque freuen.

Basel wird dieses Jahr zur Dentalhauptstadt, denn nach der SSO und der Dental 2010 tagen die  Gesellschaft für Parodontologie und im Herbst die Dentalhygienikerinnen in der Stadt am Rheinknie.
Was es sonst noch in Basel zu entdecken gibt, darüber berichten wir in den nächsten Monaten und in  der grossen Kongressausgabe, die am 14. Mai erscheint.

Informieren Sie sich schon heute und bestellen Sie rechtzeitig Ihre Tickets. Alle Infos unter: www.dental2010.ch.

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2021 - Alle Rechte vorbehalten - Dental Tribune International