Dental Tribune Switzerland

Vollkeramik-Symposium

Von ZTM Udo Kreibich, Deutschland
March 18, 2010

KEMPTEN/LEIPZIG – Ende März findet zum dritten Mal der Zahngipfel in Kempten (Allgäu) statt, der von Prof. Dr. Daniel Edelhoff (Universität München) und Dr. Urs Brodbeck (Klinik Nord Zürich) eröffnet wird.

Die Suche nach einem Restaurationsmaterial, das die optischen und biomechanischen Eigenschaften des natürlichen Zahnes perfekt nachahmt, ist eine der größten Herausforderungen in der zahnärztlichen Forschung. Aufgrund der ästhetischen Eigenschaften, der chemischen Beständigkeit und Formstabilität wird bereits seit Jahrzehnten Keramik eingesetzt. Dennoch wiesen klinische Langzeituntersuchungen über einen Teil der Systeme unbefriedigende Überlebensraten nach. Durch die hohe Innovationsrate und die Einführung der CAD/CAM-Technologie wurden Materialeigenschaften von Keramiken fortentwickelt.

Am Samstag, 27. März, lädt ZTM Udo Kreibich zum 3. Zahngipfel nach Kempten (Allgäu) ein. Mit hochkarätigen wie international anerkannten Referent/-innen und Industriepartnern wird die Frage „Keramik – zahnärztlicher und zahntechnischer Werkstoff der Superlative?“ diskutiert. PD Dr. Dr. Jens Fischer, Universität Zürich, stellt in seinem Vortrag zu Debatte: „Zirkoniumdioxidkeramik oder doch lieber Metallkeramik?“ ZTM Ingo Scholten, Köln, referiert zum Thema „Erlebt die Metallkeramik eine Renaissance?“. Eine Checkliste präsentiert Prof. Dr. Stefan Wolfart, Universitätsklinikum Aachen: „Optimierte Ästhetik in der Kronen- und Brückenprothetik – Entwicklung einer ästhetischen Checkliste“.

ZTM Kreibich, Vorstandsmitglied und Inhaber der Ceratissimo AG aus Kempten, organisiert das erfolgreiche Vollkeramik-Symposium. In den vergangenen Jahren nahmen jeweils über 300 Teilnehmer/-innen aus Österreich, der Schweiz und Deutschland teil. Das Programm ist im Internet (www.zahngipfel.de) nachzulesen, Interessierte können sich online anmelden.
 

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2021 - Alle Rechte vorbehalten - Dental Tribune International